Käsenocken
Zutaten
150 g schnittfestes Weißbrot oder Knödelbrot
30 g Zwiebeln
20 g Butter
100 g Käse (Bergkäse, Graukäse, Tilsiter)
2 Eier
100 ml Milch
1 EL Mehl
2 EL Schnittlauch, fein geschnitten
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Weiteres:
20 g Parmesan, gerieben
30 g braune Butter
2 EL Schnittlauch, fein geschnitten

Zubereitung
Brot in kleine Würfel schneiden.
Zwiebel schälen, fein schneiden und in Butter dünsten.
Käse in kleine Würfel schneiden und mit den gedünsteten Zwiebeln zum Knödelbrot geben.
Eier mit Milch verrühren und zusammen mit dem Schnittlauch über das Brot gießen.
Mit Salz und Pfeffer würzen und vermengen. Mehl dazugeben, die Masse durchkneten, bis der Teig zusammenhält.
Den Teig 10 Minuten ruhen lassen.
Mit nassen Händen Nocken formen.

Fertigstellung
Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, die Nocken in das siedende Wasser geben und kochen lassen.
Herausnehmen, abtropfen lassen, auf Tellern anrichten und mit Parmesan bestreuen.
Die braune Butter darüber gießen, mit Schnittlauch bestreuen und mit den marinierten Salaten servieren.
Garzeit: etwa 15 Minuten

(Quelle: So kocht Südtirol)

Advertisements